Vaginale Gesundheit

Bakterielle Vaginose

Was ist eine Bakterielle Vaginose?

Die häufigste Störung der Scheidenflora ist eine bakterielle Scheideninfektion (Bakterielle Vaginose). Diese Infektion entsteht, wenn sich die Anzahl der nützlichen Milchsäurebakterien verringert und krankheitserregende Bakterien übermäßig wachsen können. Der leicht saure pH-Wert steigt an, da weniger Milchsäure produziert wird. Die Scheidenflora gerät aus ihrer natürlichen Balance. Ein typisches Symptom der Bakteriellen Vaginose ist der anormale weißlich-graue sowie fischig riechende Ausfluss. Es können aber auch Brennen, Juckreiz und vaginale Schmerzen auftreten. Die Bakterielle Vaginose sollte auf jeden Fall behandelt und die natürliche Scheidenflora wiederhergestellt werden. Besonders wichtig ist dies bei Schwangeren, da die Bakterielle Vaginose zu Komplikationen, wie vorzeitigem Blasensprung, Frühgeburten und niedrigem Geburtsgewicht des Kindes führen kann.

Wie wirkt GELIFEND?

GELIFEND bringt die gestörte Scheidenflora 2fach natürlich zur Balance zurück, da es Milchsäure und Glykogen enthält:

  1. Die Milchsäure stellt den natürlich sauren pH-Wert der Scheide schnell wieder her. Dadurch wird das Wachstum der nützlichen Milchsäurebakterien gefördert und die natürliche Scheidenflora wieder hergestellt.
  2. Das Glykogen unterstützt diesen Prozess, indem es den Milchsäurebakterien als Nahrung dient und somit deren Vermehrung unterstützt.

GELIFEND lindert und beseitigt die Beschwerden einer
Bakteriellen Vaginose schnell und nachhaltig.

In welchen Fällen kann Gelifend mir helfen?

Behandlung

  • Schnelle Linderung und Beseitigung der Symptome:
    7 Tage 1 Tube täglich

Erhaltung der natürlichen Vaginalflora und Vorbeugung

  • Zur Erhaltung des natürlichen pH-Gleichgewichts und zur Verhinderung wiederkehrender Symptome:
    3-6 Monate lang 1-2 Tuben pro Woche verwenden
  • Zur Aufrechterhaltung des pH-Werts während einer Behandlung mit Antibiotika:
    4-5 Tage lang 1 Tube täglich am Ende Ihrer Antibiotika Behandlung
  • Wenn Symptome während Ihrer Periode wiederkehren:
    1-2 Tage lang 1 Tube täglich zum Ende Ihrer Periode

Wie wird GELIFEND angewendet?

Anwendung GelifendDurch die praktischen Einweg-Tuben ist GELIFEND einfach und hygienisch anwendbar. Öffnen Sie die Tube durch Abdrehen der Tubenspitze und führen Sie die Tube vorsichtig in die Scheide ein; dies klappt am besten sitzend oder in Rückenlage. Drücken Sie mit Daumen und Zeigefinger auf das Gelreservoir, während Sie den Tubenhals langsam aus der Scheide ziehen. Auf diese Weise wird das Gel gleichmäßig verteilt. Bitte werfen Sie die Tube nach Gebrauch weg. Es empfiehlt sich, GELIFEND vor dem Schlafengehen anzuwenden und eine Slipeinlage zu tragen, da das Gel etwas auslaufen kann. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Anwendung nicht funktioniert hat.